Die Gebührenordnung

Die Musikschule

Die Städtische Musikschule Günzburg pflegt und vermittelt das Kulturgut Musik. Als Angebotsschule führt sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene zum Singen und Musizieren und leistet einen Beitrag zur sozialen Erziehung. Sie schafft auch die Grundlagen für eine spätere musikalische Berufsausbildung. Die Musikschule pflegt Sing- und Musizierformen aus allen Gebieten der Musik und arbeitet eng mit anderen musikalischen und kulturellen Einrichtungen zusammen. Sie ergänzt unbeschadet der Privatlehrertätigkeit - den Instrumentalunterricht der allgemeinbildenden Schulen.

Die Gebührenordnung

Der Unterricht findet in den ausgewiesenen Räumen der Musikschule statt. Das Schuljahr beginnt am 1. September und endet am 31. August. Ferien- und Feiertagsordnung richten sich nach den für die allgemeinbildenden Schulen geltenden Bestimmungen. Eine Aufsicht besteht nur während des Unterrichts. Der Unterricht wird als Einzel-, Gruppen und Klassenunterricht erteilt. Wünsche der Eltern und Schüler werden im Rahmen des Möglichen berücksichtigt; über die endgültige Einteilung entscheidet die Schulleitung auf Vorschlag der Lehrkraft nach pädagogischen und organisatorischen Gesichtspunkten. Veranstaltungen der Musikschule sind einschließlich der hierfür erforderlichen Vorbereitungen Bestandteil des Unterrichts.

Auf Wunsch erhalten die Schüler am Ende des Schuljahres eine Bescheinigung über den Besuch der Musikschule. Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular leiten Sie bitte zur Musikschule weiter.

Abmeldung

Abmeldungen sind grundsätzlich nur zum Schuljahresende möglich. Sie sind bis zum 30. Juni des laufenden Schuljahres schriftlich an die Musikschule zu richten. Wünsche, Fragen, Anregungen richten Sie bitte an:

Städtische Musikschule Günzburg
Leitung: Jürgen Gleixner
Krankenhausstraße 40
89312 Günzburg
Telefon: 08221/1806
Fax: 08221/251190
musikschule@guenzburg.de