Zum Hauptinhalt springen

Streichinstrumente

Der edle Klang und die elegante Form der Streichinstrumente begeistern die Menschen seit Jahrhunderten. Sie sind in allen musikalischen Stilrichtungen von der Klassik bis hin zum Jazz und Rock zu finden. Im Sinfonieorchester nehmen Streichinstrumente den größten Raum ein. Auch hört man sie viel solistisch oder in Kammermusik-Formationen. Grundsätzlich kann jeder ein Streichinstrument erlernen. Wichtig sind die Freude am Klang des Instruments und der Wunsch, durch regelmäßiges Üben bald Fortschritte zu machen.



Violine/Geige

Die Geige, auch Violine genannt, ist das kleinste und wendigste Streichinstrument, welches zu den höchsten Tönen in der Lage ist. Ihre vier Saiten werden mit einem Bogen gestrichen, in seltenen Fällen aber auch mit den Fingern gezupft. In der Tradition der klassischen europäischen Musik spielt die Geige eine wichtige Rolle. Viele Komponisten haben ihr einen wichtigen Teil des Schaffens gewidmet und seit Jahrhunderten unendlich viel für dieses Instrument geschrieben. Es gibt kleiner Schülergeigen in verschieden Größen: von I/I6 bis 3/4 Geige. Kinder können ab 6 Jahre mit dem Geigespielen beginnen.



Bratsche

Die Bratsche ist das Streichinstrument mit dem besonders warmen Klang. In der Kammermusik und im Orchester übernimmt sie die Mittelstimme. Glücklicherweise gibt es heute Kinderbratschen, so dass mit dem Unterricht auch schon ab sechs Jahren begonnen werden kann.



Cello

Das Violoncello ist das drittgrößte Streichinstrument. Man sagt, sein Klang sei der menschlichen Stimmer sehr ähnlich. Im Gegensatz zur Geige und Bratsche wird das Instrument (mit dem Hals nach oben) aufrecht zwischen den Beinen gehalten und steht heute meist mit einem ausziehbaren Stachel aus Metall, Holz oder neuerdings Carbonfaser auf dem Boden. Oft wird es als Soloinstrument gespielt. In der Kammermusik und im Orchester übernimmt das Cello zusammen mit dem Kontrabass häufig die Bassfunktion. Den Cellounterricht können die Kinder bereits im Grundschulalter beginnen.



Kontrabass

Der Kontrabass ist das größte und tiefste Streichinstrument. Er bildet das Fundament eines jeden Orchesters. Als Soloinstrument, in der Kammermusik und besonders auch im Jazz ist er sehr beliebt. Da mittlerweile Kinderkontrabässe gebaut werden können Kinder bereits mit sieben bis acht Jahren mit dem Unterricht beginnen.


So erreichen Sie uns ... 

Städtische Musikschule Günzburg
Leitung: Jürgen Gleixner
Krankenhausstraße 40
89312 Günzburg
Telefon: 08221/1806
Fax: 08221/251190
musikschule@delete-me.guenzburg.de

Büroöffnungszeiten

Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 12 Uhr